Direkt zum Ziel

Seniorenpolitik
Behindertenpolitik
Tourismus
Enquetekommission "Mobilität"
Kulturpolitik
Rundfunk
Anfragen / Anträge / Gesetzentwürfe
 
Klicken Sie auf das jeweilige Bild und Sie kommen direkt zu meinen thematischen Reden im Landtag.

Meine politische Arbeit

Für mich zählt Sacharbeit in der Politik mehr, als nur populistische Reden zu halten. Darauf habe ich bereits in der Kommunalpolitik meinen Schwerpunkt gelegt - im Landtag mache ich es nicht anders.  

Unten habe ich Ihnen meine fachpolitischen Schwerpunkte noch einmal in der Übersicht dargestellt - Meine Reden im Landtag sowie eine Übersicht über politische Initiativen finden Sie links im "Direkt zum Ziel" 
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, schreiben Sie mir doch einfach. Mein Versprechen an meine Wähler war und ist, dass ich ihnen auf jeden Fall antworte. 
Seniorenpolitik

Hessen hat einen großen Nachholbedarf an Barrierefreiheit. Das fängt an beim problemlosen Erreichen eines Zuges für Senioren oder gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer, geht weiter über Straßenquerungshilfen für Sinnesbehinderte oder einfach nur das Verständnis für Menschen mit einem körperlichen oder geistigen Defizit.

Die Familie mit Vater, Mutter, Kindern und der älteren Generation bildet das Fundament unserer Gesellschaft. In ihr werden Werte und kulturelle Identität, Heimatliebe, Gemeinschaftssinn und Solidarität herangebildet. Aus ihr erwächst die Kraft, für die eigene Zukunft und die des ganzen Landes zu sorgen - ganz besonders auch für die Senioren unter uns. 

Für mich und die gesamte Alternative für Deutschland ist es nicht hinnehmbar, wenn Rentnerinnen und Rentner nach Flaschen suchen müssen oder für ausreichend Lebensmittel auf die Tafeln angewiesen sind! 

hands-2906458_1920.jpg
 
wheelchair-749985_1920.jpg
Menschen mit Behinderung

Ich kümmere als Abgeordneter um Soziales - ganz einfach deshalb, weil ich von der Basisarbeit als Schwerbehindertenbeauftragter über den Schwerbehindertenbeirat der Stadt Giessen, die Integrationsämter bis zum hessischen Landeswohlfahrtsverband (LWV) die komplette Kette der hessischen Schwerbehindertenversorgung bereits aktiv abdecke. 

Darüber hinaus habe ich als Mitglied der Gesellschafterversammlung der Hessischen Vitos Kliniken auch dort tiefe Einblicke. Meine sozialen Themen zielen in erster Linie auf das Weiterbestehen des Landeswohlfahrtsverbandes (LWV) ab, um einer drohenden kommunale Ungleichheit durch die Rückführung der Verantwortung in der Schwerbehindertenversorgung auf die Kommunen entgegenzuwirken. 

Als landesspezifische Aufgaben setze ich mich, wie beim LWV auch gegen eine alternativlose Inklusion ein, um Menschen mit Förderungsbedarf die bestmöglichen Lernchancen zu geben, damit diese Menschen nicht im Einheitsbrei der Inklusion untergehen. 

 
  • AE@Facebook
  • AE@Instagram
  • AE@YouTube
  • AE@Twitter
abgeordnetenwatch
 
Tourismuspolitik

Hessen ist ein Tourismus-Ziel für Menschen, nicht nur aus Deutschland, sondern aus der ganzen Welt. Sei es der Märchenwald, die Wasserkuppe und viele andere Destinationen mehr. 

Die Hessische Landesregierung hat den Tourismus, nicht zuletzt durch die unsinnigen Maßnahmen in der Corona-Pandemie, an Existenzgrenzen geführt. 

Wir von der Alternative für Deutschland im Landtag werden den Tourismus fördern, dazu gehört z. B. die Digitalisierung von der Buchung bis zum Einchecken in einer App. Schließlich hängen am Tourismus viele Arbeitsplätze und auch Ausbildungsplätze, die wir in Hessen halten und ausbauen müssen. 

nature-3733115_1920.jpg
traffic-143391_1920.jpg
Enquetekommission "Mobilität 2030"

Ich bin ein Textabschnitt. Klicke hier, um deinen eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten.

 
  • AE@Facebook
  • AE@Instagram
  • AE@YouTube
  • AE@Twitter
abgeordnetenwatch
 
Kulturpolitik

Laut aktuellem Bildungsmonitor liegt Hessen nur auf einem unterdurchschnittlichen Platz 10 von unseren 16 Bundesländern!

Arbeit muss sich nicht nur lohnen und damit einen Lebensstandart ermöglichen, der unter anderem auch eine Familiengründung sicherstellt. Die Arbeit eines Lehrers muss auch eine Job-Garantie und Job-Sicherheit bieten! Es darf nicht sein, dass am Ende eines jeden Schuljahres der junge Lehrer durch die dann endenden Verträge in ein unnötiges finanzielles Risiko gebracht wird. 

Ich werde mich im Landtag dafür einsetzen, dass diese unsägliche Praxis mit befristeten Arbeitsverträgen beendet wird und Lehrerstellen in ausreichender Menge geschaffen werden! Wir müssen hier in Hessen zum Anspruch zurückkehren, dass unsere Kinder die beste Bildung bekommen!

books-1617327_1920.jpg
broadcasting-2931039_1920.jpg
Rundfunk

Rund 8,4 Milliarden Euro erhält die ARD, das ZDF und das Deutschlandradio dieses Jahr. Die Kernaufgabe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist eine unabhängige Berichterstattung, frei von wirtschaftlichen und politischen Interessen. Guter Journalismus ist eine rein sachliche und unabhängige Beschreibung aller Umstände, so dass sich der Zuschauer selbst seine eigene Meinung bilden kann. Trotz der gewaltigen Summe schaffen es diese Anstalten aber nicht, objektive Informationen von politisch-subjektiven Meinung zu trennen und beeinflussen so (vorsätzlich?) den Zuschauer. Die öffentlich-rechtlichen Medien dienen fast nur noch als Sprachrohr der Regierung. Und dies ist ein Alarmsignal, was uns Demokraten aufhorchen lassen sollte, denn damit ist unsere Demokratie in großer Gefahr. Da der öffentlich-rechtliche Rundfunk seiner ureigenen Aufgabe nicht mehr nachkommt, ist auch der Rundfunkbeitrag nicht mehr zeitgemäß und schon gar nicht mehr gerechtfertigt!